Kulturhaus Bruckmühle
unbenanntes Bild

Die Trompete hat sich aus den Signalhörnern früherer Zeiten entwickelt. Im Laufe der Zeit wurden diese mit Klappen und später mit Ventilen versehen um verschiedene Tonhöhen spielen zu können.
Grundsätzlich gibt es 2 Bauarten: die Jazz- und die Konzerttrompete. Beide Bauarten sind gleich zu spielen, sie unterscheiden sich nur in den Ventilsystemen. Ein verwandtes Instrument ist das Flügelhorn. Bei gleicher Spielweise hat es einen weiteren Klang aufgrund einer größeren Mensur (=Volumen).

Wann kann ich beginnen?
Das günstigste Alter mit dem Erlernen der Trompete oder des Flügelhorns zu beginnen, ist je nach körperlicher Entwicklung zw. dem 7. und 9. Lebensjahr.


Anschaffung
Um ein geeignetes Instrument zur Verfügung zu haben, wenden Sie sich bitte an den Musikverein ihrer Heimatgemeinde. Sollte dieser zur Zeit kein passendes Instrument bereitstellen können, so bekommt man Einsteigermodelle bereits ab ca. 150,-- €. Für spezielle Auskünfte steht Ihnen der Trompetenlehrer gerne zur Verfügung.