BUTTERBROT - Kultkomödie von Gabriel Barylli

11. 12 2018
19:30
Theater

 

 

BUTTERBROT
Komödie von Gabriel Barylli

mit Felix Kurmayer, Rudi Larsen und Marcus Strahl
Regie und Bühne: Martin Gesslbauer

 

Inhalt:
Die Lösung für ihr gescheitertes Männerleben ist gefunden: Stefan und Martin teilen sich eine Wohnung und die Aufgaben. Stefan ist Schauspieler und macht den Haushalt, Martin ist Architekt und typisch männlich, er kommt zu spät, er vergisst Geburtstage, aber die beiden verstehen sich wunderbar.
Sie bereiten den Geburtstag für Freund Peter vor, der mit seiner geliebten Lilli zum Abendessen kommen soll. Überraschung, er kommt allein. Ist auch er in seiner so wunderbaren Ehe gescheitert? Dass er seine Frau seit langem betrügt, fällt für ihn nicht ins Gewicht, dass sie dasselbe tut, kann er nicht ertragen, aber allein sein kann er auch nicht. Also – es gibt einen DREIMÄNNER HAUSHALT. Trotz kleiner Stolpersteine lebt man gut zusammen. Die ideale Lösung?
Nur so lange, bis Martin wieder eine Frau trifft, die ihn zu neuen Hoffnungen inspiriert.

Die Presse über das Stück:
BUTTERBROT ist ein Erfolgshit. Es wurde an mehr als 120 Bühnen in Deutschland, Schweiz und Österreich gespielt und in mehrere Sprachen übersetzt.
Gabriel Barylli ist einer der erfolgreichsten Autoren der Gegenwart. Er ist die Antwort Europas auf Woody Allen und sein Stück Butterbrot ist ein unvergleichlicher Erfolg. Seine Theaterstücke wie „Butterbrot“,„Honigmond“ und „Abendwind“ zählen zu den meistgespielten im deutschen Sprachraum. Der Roman wurde zum Bestseller. Die Kinoverfilmung wurde zum Sensationserfolg bei Publikum und Presse und erhielt den "Bavarian Movie award".
Die Fähigkeit, pointierte Dialoge zu schreiben, typisch männliche und weibliche Interaktionen zu charakterisieren und mit satirischem Humor Schwächen und Stärken unseres Gesellschaftsbildes darzustellen, beherrscht Gabriel Barylli virtuos. „Beziehungsgeschichten sind mein Lebensthema, weil ich der Meinung bin, dass sich alles davon ableiten lässt: das Glück, das wir in einer Beziehung erleben, aber auch das Scheitern färben auf unseren Alltag, den Beruf, unsere Gesundheit – und in Summe auf unsere Gesellschaft ab“, ist Gabriel Barylli überzeugt. Jedenfalls wir in diesem Stück, von drei wunderbaren Schauspielern gespielt, gelacht ohne Ende.

A 25,-/ B 20,-